Mit der Tradition haben es die Goldbacher schon immer gehabt. Nach drei großartigen Heimatfesten und mehr als einem Dutzend Lichterfesten hatte die Gemeindereform, am 01.Januar 1975, für die Gemeinde Goldbach das Aus gebracht.

 

Aus Sorge, dass die weit über Goldbachs Umgebung hinaus bekannt gewordenen Lichterfeste und die bevorstehende 800-Jahrfeier des Ortes Goldbach nicht mehr durchgeführt werden könnten, hatten sich die Verantwortlichen jener Zeit zur Gründung des "Vereins Goldbacher Tradition" entschlossen und die Weiterführung der alten Tradition im Eingemeindungsvertrag festgelegt.